autarkes tinyhaus anton

Freiland Ferienhaus „Anton“

Anton besteht aus:

1. Wohnmodul    –    2. Technik Dachgeschoß    –     3. überdachter Terrasse

Wohnmodul mit Wohnküche, Flur, Bad und Schlafzimmer
Außenmaße 9,08 m lang 3,10 hoch und 3 m breit, Gewicht 12 t
Innenraummaß 8,72 m lang * 2,65 m breit

Dachgeschoß für Technikbereich (Wärme- und Stromspeicher)
Außenmaße 7,88 m lang, m 3 m hoch und 3 m breit, Gewicht ca. 10 t

Holzterrasse überdacht mit Zugangstreppe zum Technikdach
Längsfront (Süd und Nord) lang 14,08 m breit 2,50 m und Gebäudeschmalseiten (Ost und West) lang 5 m breit 2,50 m

Das Freilandhaus Anton ist in unterschiedlichen Ausbauvarianten erhältlich.

Variante 1: Wohngrundmodul mit Satteldach
Variante 2: Wohngrundmodul mit Mansarddachgeschoß und überdachter, gebäudeumfassender Terrasse

Alle Varianten des autarken Massivholzhauses Anton sind mit einer kompletten edlen Massivholzausstattung erhältlich.

Varianten 1 oder 2:  

  • schlüsselfertig mit autarker Gebäudetechnik
  • schlüsselfertig mit konventionellen Technikeinbauten
  • Rohbau mit unterschiedlichen Ausbaustufen  

Den Grundriss und den Innenausbau können wir individuell gestalten.

freilandhaus_anton

Freiland Ferienhaus „Anton“

Anton besteht aus:

1. Wohnmodul    –    2. Technik Dachgeschoß    –     3. überdachter Terrasse

Wohnmodul mit Wohnküche, Flur, Bad und Schlafzimmer
Außenmaße 9,08 m lang 3,10 hoch und 3 m breit, Gewicht 12 t
Innenraummaß 8,72 m lang * 2,65 m breit

Dachgeschoß für Technikbereich (Wärme- und Stromspeicher)
Außenmaße 7,88 m lang, m 3 m hoch und 3 m breit, Gewicht ca. 10 t

Holzterrasse überdacht mit Zugangstreppe zum Technikdach
Längsfront (Süd und Nord) lang 14,08 m breit 2,50 m und Gebäudeschmalseiten (Ost und West) lang 5 m breit 2,50 m

Das Freilandhaus Anton ist in unterschiedlichen Ausbauvarianten erhältlich.

Variante 1: Wohngrundmodul mit Satteldach
Variante 2: Wohngrundmodul mit Mansarddachgeschoß und überdachter, gebäudeumfassender Terrasse

Alle Varianten des autarken Massivholzhauses Anton sind mit einer kompletten edlen Massivholzausstattung erhältlich.

Varianten 1 oder 2:  

  • schlüsselfertig mit autarker Gebäudetechnik
  • schlüsselfertig mit konventionellen Technikeinbauten
  • Rohbau mit unterschiedlichen Ausbaustufen  

Den Grundriss und den Innenausbau können wir individuell gestalten.

Weitere Details zu unserem Autarken Freilandhaus Anton

Errichtet wird das Wohnmodul aus massiven, leim und metallfreien Naturholzwänden. Innen- und Außenwände werden mit fein geschliffener Schwarzkiefer verkleidet, ausgeführt in hoher Tischlerqualität. Wir verwenden für die massive Innen- und Außenwandverkleidungen eine feinjährige Holzqualität, mit hohem Harzanteil, voll mit Aromaten.

Dafür wird das Holz über Jahre aufgestapelt und natürlich getrocknet. Diesen Aufwand betreiben wir für das Wohl der zukünftigen Bewohner. Durch die natürliche Lufttrocknung bleiben die guten, bei Erhitzung flüchtigen Substanzen im Holz gebunden und verströmen ihr Aroma nicht in der Trockenkammer sondern im Haus.

Die schöne Wandverkleidung erinnert uns direkt an die Bäume des Waldes. Passgenau werden die Bretter in verschiedenen Breiten aneinandergefügt, je nach der Dicke des Baumes gefertigt. Diese aufwändige Verkleidung ist nicht nur schön, einmal eingebaut und nie wieder muss gemalter werden, kein Außenputz wird schadhaft.

Durch richtige Materialwahl des Holzes und altbewährten konstruktiven Holzschutz können wir die Oberflächen in ihrer Natürlichkeit erhalten. Wir versiegeln bewusst keine der Oberflächen. So dass sich ein nach frischem Holz duftendes und gesundes Raumklima entfalten kann. Unsere Holzoberflächen laden ein, ihre wohlige Seidigkeit zu fühlen.  

Holz altert edel und erhält eine schöne Patina für eine generationenüberspannende Lebensdauer. Die gesamten Holzarbeiten sind in unserer Werkstatt aus unbehandeltem Massivholz hergestellt – frei von Schadstoffen.

Der Innenwandbereich hinter der Arbeitsplatte und dem Küchenofen bringt einen guten Akzent mit seinem naturbelassenem Lehmputz in die Wohnküche. Im luftigen Bad erhielt, der der Nässe ausgesetzte Wandbereich eine Lehmwandglätte. Die freundlichen, bunten Naturfließen des Badfußboden sind im Lehm gebettet. Dieses Bad lässt keine Feuchteschäden aufkommen. Belüftet mit einem schönen Fenster, Wänden mit Lehm geputzt und unversiegelten Holzoberflächen kann der Raum atmen.  Die verbauten Materialien sind von Natur aus antibakteriell. Die bauteiltemperierten Badwände erwärmen das helle Bad wohlig.

In allen Wohnräumen liegt ein strapazierfähiger und zeitlos, edler Hartholzboden. Die erste Schramme im Boden tut sicher weh – jedoch der Boden ist feingeschliffen und nicht versiegelt. So kann das Holz mit der Zeit eine edle Patina ansetzen, erscheint nicht schäbig und grau.  

Besonders schön sind, die extra für das Freilandhaus konzipierten, nach Außen öffnenden Sprossenfenster mit schmalen Profilen. Die massive und sehr hochwertige „Klön“ – Eingangstür nimmt diese Gestaltung auf.

Freundlich strahlt uns die Naturholzhausfassade mit seinen Sprossenfensteraugen entgegen.

Das gesamte Erdgeschoss wird von einer weitläufigen Terrasse umrahmt. Das kleine Haus erfährt durch die über die Terrasse reichende Überdachung einen wirksamen und heimeligen Schutz vor eisigen Winden, peitschenden Regen und sengender Hitze. Mit diesem Dachüberstand entsteht ein sehr wirksamer konstruktiver Holzschutz für die schöne unbehandelte Holzfassade mit ihren feinen Fenstern. Das Haus wird unter seinem hohen und breiten Dach vor allen Wetterunbilden geschützt.

In der dunklen Jahreszeit scheint die tief stehende Sonne unter das schützenden Dach in die großen Ost-, Süd und Westfenster hinein und durchströmt die Räume. Im Sommer schirmt der Dachüberstand den Wohnraum ab. Im Haus bleibt es kühl und schattig.

Dieser überdachte Wohnoffenbereich erschafft einen Zwischenraum zwischen Außen und Innen und erweitert den Lebensraum. Die sonnengewandte Terrassenseite kann gut als Wintergarten gestaltet werden.

Und das Wichtigste für diese Terrasse – sie schenkt uns einen Glücksort mit Blick in den Sonnenschein!

Mit dem zusätzlichen Dachgeschoss runden wir das Kleinhaus gestalterisch zu einem Freilandhaus. Technisch betrachtet, erhält das hochwertige Wohngrundmodul den notwendigen Raum für die Wärme- und Stromspeicherung, welche für ein autarkes Wohnen unabdingbar gebraucht wird. Die gesamte Gebäudetechnik ist durch das Dachgeschoß gut erreichbar und wartungsfähig. Als klassisches Kaltdach ausgeführt, schafft der Dachraum eine zusätzliche Dämmung zu den bereits guten Dämm- und Speichereigenschaften der Massivholzwände und Decken.

In Wand und Decke unsichtbar geführt, befinden sich die Leitungen und im Holzfußboden fachgerecht montiert, eine für niedrige Temperaturen geeignete Bauteiltemperierung. So kann die Wärme durch Solarthermie, einen Biomailer und/ oder eine Holzvergaserheizung mit niedriger Vorlauftemperatur in das Haus strömen. Harmonisch erhellen maritim wirkenden Leuchten die Innenräume. Die Stromversorgung für Licht und Kühlung ist für 12 V ausgelegt. Die unseren Alltag erleichternden 230 V sind zuschaltbar. Eine weitere Besonderheit des Hauses sind das Stromvarianten 12 V/ 24 V/ 230 V verfügbar sind.

massivholzhaus der lebenswelt

Überzeugen Sie sich von der Qualität vor Ort!